Jahresbericht Eltern- und Fördererverband Schuljahr 2015/2016

Jahresbericht 2015/2016

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Leser,

der Eltern- und Fördererverband (EFV) blickt auf ein überwiegend ruhiges Jahr zurück und möchte auf diesem Wege all denjenigen danken, die die Arbeit und somit das Gymnasium mit Schülerheim in Pegnitz unterstützt haben, sei es mit Spenden oder mit ihrer Mitgliedschaft. Wir danken allen für ihre Solidarität und Engagement:

 

Gemeinsam können wir viel bewegen!

 

Unser erstes Jahr als Kooperationspartner der Offenen Ganztagesschule – ein Meilenstein

Anfang des letzten Jahres galt es, Fahrt aufzunehmen und die Organisation des Betriebes der Offenen Ganztagesschule umzusetzen.

Dazu gehörten:

  • Kooperationsvereinbarung mit Schule und Träger (Freistaat Bayern) abschließen, damit der Betrieb ab Februar 2015 laufen konnte.

  • Verhandlungen mit der Bank (Konto)

  • Kalkulation des Stundensatzes unter Berücksichtigung der einzelnen persönlichen Belange jedes Betreuers und jedes Beschäftigungsverhältnisses.

  • Abschluss der Arbeitsverträge mit jedem einzelnen Betreuer

  • Abstimmung aller arbeitsrechtlich relevanten Punkte mit einem externen Steuerbüro und Organisation der monatlichen Lohnzahlungen

  • Abschluss aller notwendigen Versicherungen.

 

Wir sind froh und dankbar, dass alle an einem Strang gezogen haben. Ein besonderer Dank gilt der Schulleitung, insbesondere Herrn Mense, für die geduldigen Gespräche und sein Engagement.

 

Natürlich war von vorneherein klar, dass es ohne fremde Hilfe nicht funktionieren würde. Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich beim Steuerbüro Schöttner aus Auerbach bedanken, insbesondere bei Frau Horn, die einen hervorragenden Job macht. Es war eine gute Entscheidung, mit dem Steuerbüro Schöttner einen Profi ins Boot zu holen.

Die versicherungstechnischen Belange wurden von der VFM Pegnitz übernommen.

Beide externen Firmen spenden einen Großteil ihrer laufenden Kosten und dafür möchten wir ein herzliches Dankeschön im Namen des gesamten EFV und des Gymnasiums sagen.

Mittlerweile können wir auf über ein Jahr Betrieb der Offenen Ganztagesschule zurückblicken und feststellen, dass wir alles richtig gemacht haben.

Wir hoffen natürlich, dass in den kommenden Jahren das Angebot der OGS noch mehr Zuspruch findet.

 

Sitzungen und Beschlüsse

Im Jahr 2015/2016 fanden verschiedene Vorstandssitzungen statt, in denen unter anderem die Förderungen für dieses Schuljahr besprochen wurden.

Natürlich wurden bei der Verabschiedung der Abiturienten des Jahrgangs 2015 die Besten des Jahrgangs mit Büchergutscheinen ausgezeichnet.

Erstmalig wurde jedem Abiturient/in ein kleines Erinnerungsstück mit auf dem Weg gegeben. Initiiert vom EFV und gestaltet von der Fachschaft Kunst war es ein Vogel aus Ton, individuell geformt von der 5. und 6. Jahrgangsstufe.

Herzlichen Dank dafür, wir unterstützen dies auch weiterhin.

 

Der Elternabend der 5. Klassen stand ganz unter dem Zeichen der Mitgliederwerbung und des Spendenaufrufs. Durch die traditionelle Verteilung von Brotzeitboxen in allen vier Fünften-Klassen haben wir neue Mitglieder gewonnen und auch einzelne Spenden bekommen. Hier möchten wir nochmal unseren besonderen Dank zum Ausdruck bringen. 

 

Der EFV hat für das vergangene Jahr eine gesamte Fördersumme von 4.565 Euro beschlossen, die sich wie folgt zusammensetzte:

  • Büchergutscheine von insgesamt 1500 Euro

  • Fahrtkostenzuschuss von 500 Euro ( Zuschuss der Stadt Pegnitz in Höhe 1400 Euro kommt noch hinzu)

  • Jugendpolitik-Lexika für die Fachschaft SWG in Höhe von
    rund 315 Euro

  • Unterstützung der Fachschaft Kunst für die kleinen Präsente an den Abi-Jahrgang in Höhe von 250 Euro.

  • 2-sprachige Wörterbücher für die Fachschaft Englisch in Höhe von rund 690 Euro

  • Jährlicher Zuschuss für das Schülerheim in Höhe von 600 Euro

  • Unterstützung des UNESCO-Projektes „Gymhoop“ mit 2.500 Euro, wobei das Geld von der PSD-Bank gespendet wurde. Ebenfalls wurden zwei kleinere Sachspenden weitergegeben.

  • Unterstützung des Projektes „Geschichte zum Anfassen“ mit 150 Euro.

Der Eltern- und Fördererverband möchte sich zum Schulabschluss ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Spendern und Gönnern bedanken. Ganz besonderen Dank gilt dem Schulleiter, Herrn Dembowski, der gesamten Verwaltung, dem Sekretariat und dem gesamten Lehrerkollegium. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Betreuer/-innen der Offenen Ganztagesschule

 

Ihr

Eltern- und Fördererverband des

Gymnasiums mit Schülerheim in Pegnitz e.V.

 

Werner Braun,  Gisela Schleifer

Vorsitzender,  stv. Vorsitzende

 

Das Bild zeigt den EFV bei der Übergabe der Fördersumme 2016 im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2016 in den Physik-Räumen mit Geräten des Robotik-Kurses (wurde vom EFV vor einiger Zeit gespendet).

Von links nach rechts:

Beisitzerin Dagmar Schorner, stv. Vorsitzende Gisela Schleifer, delegiertes Mitglied des Elternbeirates Gerhard Wagner (hintere Reihe), Vorsitzender Werner Braun, Kassenprüfer Wolfgang Feuerlein (hintere Reihe), Elternbeiratsvorsitzende Eva Wolfrum, Kassenprüferin Sonja Deinzer, Schulleiter Hermann Dembowski

 

Wichtig - Spendenaufruf:

Wir benötigen für geplante Projekte im laufenden und im nächsten Schuljahr Ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung.

Hier unser Spendenkonto:

Eltern- und Fördererverband des Gymnasiums Pegnitz

Sparkasse Bayreuth

IBAN: DE93 7735 0110 0000 0215 84

 

HERZLICHEN DANK IM NAMEN DER SCHULFAMILIE!

 

Einblick in die Förderungen des EFV im Schuljahr 2015/16 (.pdf)