Schulvermeidung

Die Erzieherinnen und Erzieher und einige interessierte Kolleginnen und Kollegen nahmen am 7. März 2017 an einer schulinternen Lehrerfortbildung zum Thema „Schulvermeidung“ teil.

Dr. habil. Oliver Kratz, der seit vielen Jahren in der
Kinder- und Jugendabteilung für psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Erlangen zum Thema forscht, informierte kurzweilig über die aufwändige Diagnostik des komplexen Krankheitsbildes und gab Einblick in seine Arbeit und beantwortete im Anschluss viele Fragen, die sich aus der täglichen pädagogischen Arbeit im Schülerheim ergeben.